Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Dezember 2006, 12:10

Knutschende Blaupunktbarsche?

Hallo, ihr Lieben...

Hab gerade gesehen, dass sich meine 2 Blaupunktbarsche "knutschen".
Könnt ihr mir sagen, was die da machen? Streiten? Sich gegenseitig beißen?
Schwimmen sich gegenüber und haben den Mund ineinander "verbissen"
Muß ich mir Sorgen machen???

Grüße Steffi

Schnellchen

unregistriert

2

Freitag, 15. Dezember 2006, 12:23

Hi Steffi

also - Barsche knutschen nicht - das hört sich eher nach Kampf an

3

Freitag, 15. Dezember 2006, 13:03

RE: Knutschende Blaupunktbarsche?

Würde auch Kampf sagen, aber bei meinem Vater im Becken ist das schon fast normal, dass die bissl Rummachen und dann gut ist... Vor allem nachm Wasserwechsel... Mein dad hat Malawieseebarsche...
Gruss JoJo


_______________________
Bin wieder ganz am Anfang...

4

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:51

Hallo,
das nennt sich "Maulzerren" und ist ein Kräftemessen.
Das kann bei Kämpfen zwischen gleichgeschlechtlichen Tieren vorkommen, meist bei etwa gleichgroßen Tieren wo nicht ganz klar ist wer der stärkere ist. Wenn im Aquairum nicht genug Platz ist bzw. Verstecke vorhanden sind, gut möglich dass das unterlegene Tier nicht mehr viel zu lachen hat.
Maulzerren gehört aber manchmal auch zur Balz, bzw. zu den Paarungsvorbereitungen.
Also mal weiter beobachten.
Weißt du welche Geschlechter deine Buntbarsche haben?

Grüße
Jani

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jani« (15. Dezember 2006, 16:52)


5

Samstag, 16. Dezember 2006, 20:22

Hallo zusammen,

Jani hat vollkommen recht.

Zitat

das nennt sich "Maulzerren" und ist ein Kräftemessen.
Das kann bei Kämpfen zwischen gleichgeschlechtlichen Tieren vorkommen,


und es kommt eigentlich nur zwischen den M dazu und die können das stundenlang betreiben, wie bei mir als ich noch 3 Paare hatte.


LGBernd
Ich will lieber stehend sterben als kniend leben, lieber tausend Qualen leiden als einmal aufzugeben

6

Sonntag, 17. Dezember 2006, 13:25

Hallo,

also ich denke, dass ich ein Pärchen hab, da das eine etwas größer und kräftiger ist und die Rückenflosse ist orange. Das ist beim Anderen nicht so.
Stimmt also meine Annahme?
Hab das mal bissle beobachtet. Die machen das ne Weile und dann ist auch wieder gut.
Verletzen tun sie sich aber nicht dabei. "Zerren" nur bissle an sich herum...
Vielleicht ist es wirklich nur ein Kräftemessen, um zu sehen, wer das Sagen hat.
Lieber wär's mir natürlich, wenn's zur Balz gehören würd, denn das ist ja ein gutes Zeichen dafür, dass es den Fischen gut geht 8)

Grüße Steffi

7

Sonntag, 17. Dezember 2006, 15:53

Hallo Steffi,

Zitat

.also ich denke, dass ich ein Pärchen hab, da das eine etwas größer und kräftiger ist und die Rückenflosse ist orange. Das ist beim Anderen nicht so.
Stimmt also meine Annahme?


So wie du es beschreibst kann man ein "Pärchen" jedenfalls nicht ausschließen.
"Pärchen" mal in Anführungsstrichen, weil auch bei denen nicht direkt jeder Fisch mit jedem kann, manche müssen sich erst mal im Wortsinne "zusammenraufen".
Meist geht die Paarbildung problemloser vonstatten wenn man eine Gruppe Jungfische hat wo sich zwei Partner selber finden können.

Damit sind wir auch bei Punkt zwei:

Zitat

.Vielleicht ist es wirklich nur ein Kräftemessen, um zu sehen, wer das Sagen hat.
Lieber wär's mir natürlich, wenn's zur Balz gehören würd,


Das eine schließt das andere nicht aus, so ein Kräftemessen kann auch zur Balz, bzw. Paarbildung gehören.

Grüße
Jani


Social Bookmarks