Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. Mai 2006, 23:33

Hilfe bei Literatursuche Periophthalmus barbarus / Schlammspringer

Hallo-lo, besitze seit 1/2 Jahr Schlammspringer.
Habe seit 20 Jahren Aqua- u. Terraristik-Erfahrung, finde aber leider trotz intensiver Suche kaum Literatur über Schlammis. Möchte meine Kleinen natürlich so optimal wie möglich halten.

Wer hat Literaturtipps für mich? (Haltung, Futter, allg. Infos, nehme alles)
Bedanke mich schon mal im voraus für die Hilfe, Isolde
MfG Isolde =)
-----------------------------------------------------
750 Liter Tanganjika-Becken, 100 x 50 cm Becken Schlammspringer,

2

Mittwoch, 17. Mai 2006, 17:33

Hallo!

Schreib einfach mal Alex aus Berlin an. Sein Forumname ist "Alex Suh".
Er hat seit jahren Schlammspringer, soweit ich das weiß.
Der kann dir bestimmt nen Tipp geben!
VG Stephan

www.garnele-online.de

3

Mittwoch, 17. Mai 2006, 23:17

Danke Stephan, werde ich machen. Isolde
MfG Isolde =)
-----------------------------------------------------
750 Liter Tanganjika-Becken, 100 x 50 cm Becken Schlammspringer,

4

Sonntag, 21. Mai 2006, 04:38

Hallo Isolde! Juhuu, noch ein Schlammifan! :-D 8)

Sorry, dass ich erst jetzt antworte, habe die gesamte vergangene Woche fürs Chemievordiplom gebüffelt und heute die Klausur geschrieben....

Literatur für Schlammspringer ist rar. Haltungsberichte gibt es meines Wissens nur im Internet, Zuchtberichte überhaupt nicht, in gedruckter Form höchstens Artbeschreibungen oder Habitatuntersuchungen. Letztere Sachen halt vor allem auf Englisch und in Publikationen, an die man schwer kommt (könnte aber mal in der Biologiebibliothek der Uni suchen..).

Mal eine andere Frage - bist du dir sicher, dass du Periophthalmus barbarus hast? Die Art wird eigentlich im Vergleich zur sehr deutlich unaggressiveren, verträglicheren und kleineren Art P. novemradiatus (Indischer Zwergschlammspringer) relativ selten im Handel angeboten...

Zum Höhlenbau (die typischen Röhren) ist "Schlamm" eigentlich unerlässlich. Da empfiehlt sich eine Mischung aus feinem Sand, Lehm und wenig Kies, oder die einfache Variante - (Nordsee)Schlick, was aber in Dortmund wohl nicht so leicht zu bekommen ist...

Da es doch schon sehr spät / früh ist, fällt mir wohl grad nix mehr ein, obwohl ich noch irgendwas schreiben wollte..
Schläfrige Grüße
Alex


Social Bookmarks