Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

khaninchen

unregistriert

1

Freitag, 5. Mai 2006, 13:08

Vielleicht Daten fürs Verzeichnis?

Hallo,

Ich denke, zu jedem Lebewesen gibt es mehr zu sagen als die Daten, die bereits im Verzeichnis vorhanden sind, obwohl sie als Übersicht natürlich ausreichen. Soll auch keine Kritik sein, wirklich nicht. Ich habe nur einen Vorschlag zu machen, wenn er akzeptiert wird ist es in Ordnung, wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.

Es geht darum die Begriffe Lebendfutter, Frostfutter, usw. zu erweitern.

Jeder hier hat wohl Fische, Frösche, Schnecken, Garnelen, Krebse, was-auch-immer, und ich denke, dass es viele unter uns gibt, die ihren wässerigen Freunden abwechslungsreiches Futter bieten.

In einem Thread hier ist zu lesen, dass ein Wels kein Gemüse mag, in anderen Threads kann man sie mampfen sehen. Nur als Beispiel gemeint.

Vielleicht wäre es ganz interessant mal zu wissen, welcher Fisch (Frosch, usw.) welches Futter bevorzugt oder als Leckerchen gerne annimmt?

Vermutlich kann man das nicht verallgemeinern, aber es wäre zumindest ein grober Anhaltspunkt, was man mal versuchen könnte zu füttern.

Als Beispiel sehe ich in der Datenbank: Antennenwels, Gurken, Zucchini, ...
Ich hoffe ich hab das verständlich genug erklärt.

Ich fang einfach mal mit Leckerchen an:

Glühlichtsalmler - Nudeln (wusste ich bis eben auch nicht)
Dalmatinermollys - Nudeln (voll die Prügelei gerade im Gange), leicht matschige Äpfel
Antennenwels - Der eine Gurke, der andere rote Paprika

Liebe Grüße
Sabine

2

Sonntag, 22. Oktober 2006, 10:55

Hallo,

die Idee ist prinzipiell gut. Nur ist sie eben auch sehr spieziell. Also einige Fische einer Art akzeptieren das Futter, andere nicht. Als Allgemeine Auskunft ist es, denke ich, am besten anzugeben, ob es ein Allesfresser, Pflanzen- oder Fleischfresser ist und in wie weit die Art auf Lebendfutter angewiesen ist. Alles was spezieller wird, müsste dann hier geklärt werden.

Ciao
Anika


Social Bookmarks