Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. Oktober 2005, 07:35

Laubfrosch

Hallo,

könnt ihr mir sagen ab wann ein laubfrosch in die Winterstarre gebracht wird. wie es geht haben wir schon im Netz gelsen Box mit luftlöchern in den Kühlscharnk.

Wäre schön, wenn uns jemand was genaueres sagen könnte.
Es geht um einen einheimischen Laubfrosch.

LG
Netty
Meine Betta Zuchtseite

2

Dienstag, 18. Oktober 2005, 07:40

Hi Netty,
soweit ich weiß suchen sich Laubfrösche einen Frostfreien unterschlupf wenn es in herbst mehrere Nächte unter 8 Grad ist. Achte aber darauf das die Körpertemperatur nicht unter 5 Grad sinkt, sonst können die laubfrösche sterben.
LG Kerstin

3

Dienstag, 18. Oktober 2005, 07:52

Hallo,
also enfach nen unterschlupf für ihn schaffen udn nicht Kühlschrank? ich ha gelesen dass sie die Winterstarre brauchen, also man es nicht umgehen soll, durch beheiztes terrarium???


LG
Netty
Meine Betta Zuchtseite

4

Dienstag, 18. Oktober 2005, 08:18

Hi,
also im freien suchen sie sich einen unterschlupft. Wie es die Halter genau machen weiß ich nicht. Habe aber deine Kühlschrank variante schon gehört.
Am besten du guckst mal hier:

http://www.herpetofauna.at/forum/index.php?
LG Kerstin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kessy« (18. Oktober 2005, 08:19)


5

Dienstag, 18. Oktober 2005, 10:17

Hi,


Buddeln die sich normalerweise in die Erde rein?
Bis zu einer bestimmten tiefe war es glaube ich so das sie den Bodenfrost entkommen und es zu tief vermeiden wegen der wärme. Ist glaube ich in der Natur so.

Aber drin. ?(


LG Yvi
Ich denke, also bin ich.



Onlinegame

6

Dienstag, 18. Oktober 2005, 11:23

Hi Netty,

letztens war bei HundKatzeMaus auf Vox ein Bericht über eine Frau, die Laubfrösche aus allen Herren Ländern pflegt. Vielleicht kannst du über die Vox-HP was rauskriegen oder einen Kontakt zu der Frau herstellen.

Ich weiss aber, dass man mit Landschildkröten auch die Kühlschrankmethode macht, um eine gleichbleibende Temperatur und gleichbleibende Bedingungen zu gewährleisten.

Grüsse
Bettina
Grüssen ist cool!

7

Dienstag, 18. Oktober 2005, 22:12

Hi Netty.

ich hatte als Kind mal 2 Laubfrösche (Maxi und Lurchi). Die kamen im Winter in den Keller. Das war in einem großen alten Haus. Der Keller war sicher frostfrei aber ungeheizt, kalt und feucht. Die Beiden wurden glaube ich 5 oder 6 Jahre alt. Sicher weiß ich daß wir die Frosche vor dem Winterschlaf nochmals ganz gewaltig mit Fliegen gemästet haben.
LG
Toko
Angler sterben nie, die riechen nur so.

Goldfisch

unregistriert

8

Dienstag, 18. Oktober 2005, 23:44

Hallo Netty,
um was für eine Art von Laubfrosch handelt es sich denn? Ne einheimische Art, ein amerikanischer oder so? Da gibts halt auch unterschiede.
Sag mir mal die Art und ich such dir dann mal die genauen Infos raus.

Gruß Sabrina

9

Mittwoch, 19. Oktober 2005, 09:22

Hallo,

lach hat sich rausgestellt, dass es ein grasfrosch ist, was es wohl komplizierter macht. hab im netz gelesen, dass sie im Wasser überwintern. Ist das so richtig????

LG
netty

Ps. einheimisch...Sorry hatte ich vergessen

Meine Betta Zuchtseite

Social Bookmarks