Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. März 2005, 12:39

Axolotl über Nacht gestorben

Hi,

wir hatten 2 Axolotl´s und heute früh lag einer der beiden Tot da. Wir wissen leider auch nicht woran das liegen kann. Aufjedenfall sieht es so aus als ob dem Toten Axolotl die Kiemen? am Hals abgebissen wurden. Die beiden Axolotl hatten sich aber eigentlich immer gut verstanden und hatten auch genug Versteckmmöglichkeiten und auch genügend Futter. Wir haben in dem Becken noch 5 andere Fische (Weißbäuche und Welse für den Teich, die sind aber noch ganz klein) und die Axolotl´s hatten auch nie Probleme mit denen. Ist unser 2. Axolotl etwa ein Kanibale?

Ich hoffe Ihr könnt uns helfen.

Mfg

Christian Rahm

unregistriert

2

Montag, 28. März 2005, 17:50

Hallo KaDa,

Kannibalismus kann bei Axolotl durchaus vorkommen.

Hier mal ein Link:

http://www.axolotl-online.de/

Es könnte aber auch an den Fischen liegen. Beschreib sie doch mal etwas genauer.

Gerade Welse, die für den Gartenteich angeboten werden, sind häufig Räuber.

Viele Grüße
Christian


Social Bookmarks