Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum! . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. Januar 2005, 14:04

Zwergkrallenfrosch, Artenbecken ?

Hi Ho ! :)

vor ein paar wochen haben wir uns 2 zwerkrallenfrösche gekauft und nun möchte ich mir ein zwergkrallenfrosch-artenbecken zulegen
(die 2 die wir bisher haben leben in einem gesellschaftsbecken)
nun habe ich einige fragen^^

-wie klein draf das becken minimal sein ( für ca 3-5 tiere)
ginge auch ein recht kleines becken?

- brauche ich einen filter ?

- welcher boden wäre am besten geeignet?
(mir wäre sand am liebsten :), geht das? )

bei der grösse ist mir die antwort am wichtigsten, möchte nicht das ich ein zu kleines becken kaufe, möchte ja das sie sich wohlfühlen ^^

schon vielen dank für eure antworten!
mfg
El K4ddi
240Liter YabbyBecken(cherax destructor)
98Liter Gesellschafts-Aq
54Liter ZwergkrebsBecken (Cambarellus shufeldtii)
12Liter ZwergkrebsAufzuchtBecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El K4ddi« (22. Januar 2005, 14:05)


Kermit-B4

unregistriert

2

Samstag, 22. Januar 2005, 14:45

Hallo

kauf dir einfach ein 54 L Becken, damit bist du auf der sicheren Seite.
Sandboden geht auch, aber eine Pumpe müsstest du schon anschließen, wegen Nitrit usw.

MFG

3

Samstag, 22. Januar 2005, 14:51

ok vielen dank für deine antwort ^^
dann werd ich mich mal an die arbeit machen :-D
thx & mfg
El K4ddi
240Liter YabbyBecken(cherax destructor)
98Liter Gesellschafts-Aq
54Liter ZwergkrebsBecken (Cambarellus shufeldtii)
12Liter ZwergkrebsAufzuchtBecken

Kermit-B4

unregistriert

4

Samstag, 22. Januar 2005, 14:52

Hallo

ja dann hau mal rein. und vergess nicht ein bild davon zu posten.

MFG

Jetpower

unregistriert

5

Samstag, 22. Januar 2005, 14:52

Hallo,

Ein 60er Komplettset für 40€ ist da die richtige Wahl ;)
Beachte aber, dass du das Becken ganz normal einfahren musst! Also erst 4 bis 5 Wochen gut einfahren und dann erst die Frösche einsetzen.



Grüße
Domi

6

Samstag, 22. Januar 2005, 15:10

okili thx !!
habe noch ein 80*40*40 davon mache ich heute abend bilder und stelle sie mal rein ^^
mfg
El K4ddi
240Liter YabbyBecken(cherax destructor)
98Liter Gesellschafts-Aq
54Liter ZwergkrebsBecken (Cambarellus shufeldtii)
12Liter ZwergkrebsAufzuchtBecken

7

Dienstag, 1. Februar 2005, 08:54

Hallo,

habe auch bei unsern Händler diese Frösche entdeckt. Erinnere mich aber daran, daß doch immer eine Insel da sein sollte????
Klärt mich aml bitte auf :-)

Goldfisch

unregistriert

8

Dienstag, 1. Februar 2005, 09:18

Hallo,
die Krallenfrösche brauchen keinen Landteil,
aie leben nur unter Wasser, bzw. tauchen zwischendurch mal auf, um Luft zu holen, oder lassen sich auf dem Wasser treiben.
Was man beachten sollte, ist einmal, dass man nicht die Albinoform nimmt, die gerne unter Zwergkrallenfrosch angeboten wird, dass ist nämlich keine Zwerghform, der Albinokrallenfrosch wird ziemlich groß, ist ein Räuber und kann sich dann mal einen ausgewachsenen Guppy mit einmal reinschieben.
Die braunen kleinen sind Zwergkrallenfröschchen und werden nur ca. 4cm groß.
Das Becken sollte aber gut abgedichtet sein, am besten auch die Öffnungen für die Kabel mit etwas Filterwatte zustopfen, die finden die kleinste Lücke und hauen dann auch ab.

Gruß Sabrina

P.S: hier nochmal ein Link für nähere Info´s: http://www.zwergkrallenfrosch.de/ oder der: http://www.zwergkrallenfroesche.de/


Social Bookmarks