1

Montag, 4. Oktober 2004, 20:52

Vorstellung und Frage

Jo Hi ich bin neu Hier wie jeder sehen kann :D
bin Oli komme vom Bodensee und hab mir vor ca. 3 Monaten ein 200l Becken gekaufft (mein 1. AQ)

Ich habe gleich mal 2 Fragen an euch :D

1. Was kann ich gegen schwarzalgen machen ?
habe an 2 Pflanzen schwarzalgen ziemliech schwarz :) und flaumig siehts aus wie schimmel oder sowas

2. ist die Faustrechnung mit 2l wasser auf 1cm fisch korrekt ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oli« (4. Oktober 2004, 20:53)


2

Montag, 4. Oktober 2004, 21:09

Hi Oli,
erstmal herzlich Willkommen hier im Forum und viel Spaß!
Also mit Schwarzalgen kann ich dir nicht so gut weiterhelfen, sind die denn so fädrig, oder wie? Vielleicht schaust du mal unter www.dennerle.de
Ansonten ist die Regel 2L auf 1 cm Fisch schon ziemlich gut ich kenne sie eigentlich 1L auf 1 cm MINDESTENs, also fährst du mit 2L auf 1cm schon mal recht gut, aber das ist nicht das einzige was du beachten solltest! Natürlich müssen die Fische sich untereinander vertragen, es sollten also nicht zu viele revierbildende sein und und und. Ausserdem sollte man auch keinen 20 cm langen Fisch in einem 200L Becken halten, obwohl das ja auch der Regel nach ginge. Ich habe auch mal eine Regel gehört, die lautet die Länge des Ausgewachsenen Fisches mal 10 soll Kantenlänge sein, aber da kann ich mich auch vertun, gibt sicher Leute, welche diese Regel genauer oder richtig kennen!
An welchen Besatz hattest du denn gedacht? Wenn du ihn ins Forum stellst werden dir sicher einige Leute helfen.
Gruß Jasmin

3

Montag, 4. Oktober 2004, 21:14

thx jasmin,

ich habe im Moment folgenden Besatz im 200l Becken:

5 Rotstrichbarben
1 Feuerschwanz
10 Guppys
1 Wels und 1 Goldsaugschmerle

4

Montag, 4. Oktober 2004, 21:39

Hallo Oli,

erstmal ein herzliches Willkommen!

Du bist da mit deinen Fragen im falschen Verzeichnis (Pflanzen!)

Schau doch mal zu deinen "Schwarzalgen" im Algenforum,
wenn du dort keine Antwort findest, stell doch nochmal dort deine Frage.

Zu deinem Fischbesatz unter Fische.

Du kannst auch im Zierfischverzeichnis. schauen, dort sind Empfehlungen zu Wasserwerten, Größe des Beckens usw..

Gruß

Frank

5

Montag, 4. Oktober 2004, 21:47

Hi Oli,
also so ganz gelungen ist das ja nicht, ich glaube dein Feuerschwanz und deine Saugschmerle werden zu groß für dein Becken! Vielleicht hast du ja eine Möglichkeit sie abzugeben! Wie sind denn eigentlich deine Wasserwerte?
Gruß Jasmin

6

Montag, 4. Oktober 2004, 21:59

naja ich denke mal dass die 2 bei mir nicht sooo groß werden mal abwarten ansonsten geb ich die dann schon ab klar

meine Wasserwerte:

N02 = 20 / 0
GH = 10
KH = 10
ph = 7.5

7

Montag, 4. Oktober 2004, 22:04

Zitat

Original von Oli
naja ich denke mal dass die 2 bei mir nicht sooo groß werden mal abwarten ansonsten geb ich die dann schon ab klar

meine Wasserwerte:

N02 = 20 / 0
GH = 10
KH = 10
ph = 7.5


Hallo,

Du sagtest dass du Neuling bist, und jetzt weisst du schon dass sie nicht groß werden..........alter Latz ( sry)

Also sie werden zu groß, bei dir bei meiner Oma bei sonst wem....
Wenn sie schon "zu groß" sind so dass du sie abgeben musst haben sie womöglich schon Wuchschäden ( Krüppelwuchs, Wirbelsäulenschäden, Verhaltensstörungen ( denn Schmerlen sind nunmal Gruppentiere ( min 6. was in deinem Aqu. nicht geht.)
Hoffe du verstehst das!

gruß
Domi
Wasserwerte:
pH: 6,3 - GH: 1; KH: 1, NO2: 0 mg/l; NO3: 12,5 - 25 mg/l; Fe: ~ 0,8 mg/l; PO4: ~0.5 mg/l; Temp: ~26 °C

8

Montag, 4. Oktober 2004, 22:07

NP bin ja froh über eure Antworten und dass hier alle ihre Kentnisse teilen

ist nur so dass bei einer bekannten die auch einen Feuerschwanz hat allerdings in einem 350l Becken der auch schon 6 Jahre da drin ist nicht so groß ist wie beispielsweise in meinem Zoogeschäft hier.

Aber wie gesagt durch eure Antworten kann ich lernen ne

9

Montag, 4. Oktober 2004, 22:12

Hallo,

Nur mal eine kleine Frage ( zum Verständinis)

Im Aqu. wird kaum bis garkeine Natürliche Auslese betrieben, also können ja auch kleine "schwache" Fische auswachsen und dann halt nicht die max. größe Erreichen.....nur wenn du son "Monster" Erwischst......

gruß
Wasserwerte:
pH: 6,3 - GH: 1; KH: 1, NO2: 0 mg/l; NO3: 12,5 - 25 mg/l; Fe: ~ 0,8 mg/l; PO4: ~0.5 mg/l; Temp: ~26 °C

10

Dienstag, 5. Oktober 2004, 09:58

Hallo Oli,

..von mir auch erst einmal ein herzliches Willkommen
und viel Spaß hier!

Du hast ja schon rege Antworten bekommen ;-)

Welchen Wels hast Du denn?

LG
Elke

11

Dienstag, 5. Oktober 2004, 15:44

Hallo Oli.

Zu den Algen, würd ich pauschal mal sagen, das die Umgebung für Deine Pflanzen evtl nicht optimal ist.
Wie sind denn Deine Beleuchtungszeiten? Wie hoch ist der Eisengehalt im Wasser? Düngst Du? Hat das Becken eine zusätzliche CO2 Düngung?

Prinzipiell ist es erstmal so, das Algen keine Grossen Chancen haben, wenn es Deinen Pflanzen gut geht. Nuaj... Im besten Fall haste wenig bis keine Algen.
Und selbst wenn die Wasserwerte optimal sind und Deine Pflanzen wachsen wie verrückt, kannste noch Fadenalgen bekommen, weil die sich in "gutem Wasser" so richtig wohl fühlen.

Schädlich sind die meisten Algen allerdings nicht, sondern stören nur die Optik.

Fruchtige Grüsse... Dirk

12

Dienstag, 5. Oktober 2004, 19:53

thx joe

die 2 pflanzen hab ich jetzt mal entsorgt :)

Ich habe einen Goldennugget L018 @Elke

13

Dienstag, 5. Oktober 2004, 22:30

Hallo!
Ich habe eher den Eindruck, daß du Pinselalgen hast. Die sitzen gern an Anubias (A 21 Anubias barteri var. nana) und an der Einrichtung. Pinselalgen vermehren sich besonders gut wenn genug Eisen vorhanden ist. (ander Faktoren spielen aber auch eine Rolle: Beleuchtungszeiten Wasserwerte ect...)

Ich habe die Erfahrung gemacht das mein Feuerschwanz und meine (größte) Saugschmerle sich in die Haare kriegen. Aber Saugschmerlen soll man, sowit ich weiß, nur zu Anfang in Gruppen halten. Später sind sie Einzelgänger und ziemliche Rüpel. Der Feuerschwanz tyranisiert mit steigendem Alter auch andere Aquarienbewohner. Hier gilt aber auch das jeder Fisch sich etwas anders verhält. Der Eine eben mehr, der andere weniger. Du wirst im laufe der Zeit auch noch feststellen, daß Fische eine Persönlichkeit haben.

>Chrissi<

Liebe Grüße Chrissi


Wenn dir das Leben Zitronen schenkt mach Limonade daraus!

Social Bookmarks