1

Dienstag, 24. August 2004, 18:25

Eisendüngung

Hallo Leute!
Wollte nur mal wissen wie ernst denn die Pflanzendüngung mit Eisen von euch genommen wid?

Mfg

2

Dienstag, 24. August 2004, 18:46

ich dünge eigentlich nur im grossen becken. obs wirklich was bringt weiss ich nicht. hab noch bio co2 dran.
gruss Jan

3

Dienstag, 24. August 2004, 21:30

RE: Eisendüngung

Hi Nurseman,
ich persönlich nehme das recht ernst mit der Düngung generell. Also Bio CO2, Eisen usw., weil mir meine Pflanzen wirklich wichtig sind. Hatte meinen Pflanzen anfangs nicht so viel geboten und einige ginge ein, andere wucherten aber trotzdem aus.
Gruß Jasmin

4

Dienstag, 24. August 2004, 22:18

hi nurseman,

ich nehme das thema düngung, nicht nur eisendüngung, sehr ernst. habe mein grosses (750ltr) becken eingerichtet, teilweise mit äußerst anspruchsvollen pflanzen. als diese anfingen zu kümmern musste ich was tun. es führte also kein weg an co2 und eisendüngung vorbei.
zu dem thema kann ich dir das "handbuch aquarienwasser" aus dem bede-verlag nur wärmstens empfehlen. nicht nur in puncto pflanzen!!!


gruss

frank
Lady Astor sagte einmal zu Churchill: "Wenn Sie mein Mann wären, würde ich Ihren Kaffee vergiften!"

"Wenn Sie meine Frau wären", antwortete Churchill, "würde ich ihn trinken."

5

Mittwoch, 25. August 2004, 20:43

Und in welcher Form düngt ihr? (Tab., usw.)

6

Mittwoch, 25. August 2004, 21:00

Hi Nurseman,
wir düngen mit V30, S7, E15 alles von Dennerle. Ansonsten haben wir noch Bio CO2.
Düngen alles nach Anleitung.
Gruß Jasmin

Jetpower

unregistriert

7

Mittwoch, 25. August 2004, 21:03

Hallo,

Ich dünge mit Bio CO2 Marke Eigenbau das ich über modifizierte Paffrathschalen einbringe.
Dann noch wöchentlich mit Fetrilon und hin und wieder mal nen Volldünger.


Grüßle Domi

8

Mittwoch, 25. August 2004, 21:55

Hi du!

Also ich nehme die Düngung doch recht ernst in meinen BEcken.

BEsonders im 500l Becken, aber die anderen bekommen auch immer was ab.

Ich benutze supergerne den Ferrdrakon- Flüssigdünger. Klicke mal HIER

Außerdem benutze ich ebenfalls noch die Düngekugeln von Drak.

Echt zu empfehlen und eben aus dem Ländle (Schwabenpower!!!)

Gruß

Daniel
GH 21,7° dH - Ich züchte Kalkstein und du?

9

Mittwoch, 25. August 2004, 22:35

hi alle,

eisen kriegen meine pflanzen, genau wie jeties auch, durch fetrinol.
von ferdrakon habe ich auch schon viel gutes gehört, allerdings noch nie selbst benutzt.
hin und wieder gebe ich noch die eine oder andere pille e15 von dennerle dazu.

hat einer ne idee, wie man mangan ohne dennerle zugeben kann??? los jet, erzähl!!! ;)

gruss

frank
Lady Astor sagte einmal zu Churchill: "Wenn Sie mein Mann wären, würde ich Ihren Kaffee vergiften!"

"Wenn Sie meine Frau wären", antwortete Churchill, "würde ich ihn trinken."

Jetpower

unregistriert

10

Mittwoch, 25. August 2004, 22:50

Hi,

Zitat

hat einer ne idee, wie man mangan ohne dennerle zugeben kann??? los jet, erzähl!!!



Gebt mir ein bisschen Zeit ;) ... ich versuch was zu (er)finden ...


Grüßle Domi

11

Mittwoch, 25. August 2004, 23:22

ok,

deine zeit läuft ;)
Lady Astor sagte einmal zu Churchill: "Wenn Sie mein Mann wären, würde ich Ihren Kaffee vergiften!"

"Wenn Sie meine Frau wären", antwortete Churchill, "würde ich ihn trinken."

Jetpower

unregistriert

12

Mittwoch, 25. August 2004, 23:48

Namd...


Also ich bin zu folgendem Ergebnis gekommen .... Mangan (II)-chlorid zu der Fetrilonmischung zugeben.. sollte durch einen EDTA Überschuss im Fetrilon auch teils chelat gebunden werden.
Wieviel Mangan(II)-chlorid auf 1L Fetrilonmischung kommen sollte weiß ich allerdings nicht.... sollte man mal mit der Menge in einem käuflichen Dünger festlegen und entsprechend auf die Dosierung des Fetrilon umrechnen.


2. Geistesblitz: Doc Kremser hat irgendwo im Netz Anleitungen für Düngermischungen spziell mit den wichtigen Spurenelementen.... ich hab nur grad kein plan wo das zu finden ist ..


Grüßle Domi

13

Donnerstag, 26. August 2004, 11:11

Wal,

Zitat

Original von [M@X]Dr.Z

hat einer ne idee, wie man mangan ohne dennerle zugeben kann??? los jet, erzähl!!! ;)

frank


In Ferrdrakon müsste eigentlich genug Mangan enthalten sein.
Schau mal: http://www.drak.de/Produkte/Ferrdrakon.html
Da ist aufgeschlüsselt, was da so drin ist. Falls du das Zeug aber bestellst, bestell gleich nen Rasenmäher mit...


Social Bookmarks