1

Mittwoch, 30. März 2016, 12:31

Schnecke behalten oder nicht?

Hallo,
Ich habe gesehen, das eine baby Posthornschnecke in mein Aquarium
eingezogen ist. (nehme an das es eine ist) Ist es besser sie zu entfernen oder wenn es sowieso nur
eine ist kann sie sich nicht vermehren und keinen Schaden machen?
Blasenschnecken sind auch vorhanden.

Lieben Gruß
B&Fisch

2

Mittwoch, 30. März 2016, 12:35

Lass die kleine doch am Leben. Wieso entfernen?

3

Mittwoch, 30. März 2016, 12:54

Hab die vielen Kontroversen drüber gelesen. Will halt kein Schneckenaquarium sondern eins mit Fischen und Garnelen. Meine Pflanzen sind mir auch lieb. In dem Alter wird sie sowieso nichts anstellen können. Das Haus ist etwas zu groß für das arme Ding. Sie müht sich richtig ab. :)

4

Mittwoch, 30. März 2016, 12:56

Wenn das kleine Ding sich so abmüht dann lass sie doch. Und wenn es dir später zu viele Schnecken werden hol dir doch ein paar Erbsenkugelfische :D

5

Mittwoch, 30. März 2016, 13:03

Die fressen keine Garnelen?

6

Mittwoch, 30. März 2016, 13:09

Das war ein Scherz, die fallen selbst über Aamanos her. Und glaub mir ich spreche aus Erfahrung. Ich hatte mal ne Gruppe von 4.

7

Mittwoch, 30. März 2016, 14:29

Sie sehen ja ganz süß aus. Aber wohl so verfressen wie meine Neons. :rolleyes:

8

Mittwoch, 6. April 2016, 10:23

Hallo,

Schnecken werden nur zur Plage wenn in dem Aquarium irgend etwas schief läuft. Posthornschnecken werden dabei aber selten zur Plage da sie zu den eher empfindlicheren Schnecken gehören und in einem Gammelaquarium auch ihre Probleme haben würden. Lass das Schneckchen also einfach als weiteres Lebewesen in Deinem Becken.

Schnecken gehen auch nicht an gesunde Pflanzen, wenn die Schnecken an Pflanzen gehen, dann liegt das Problem irgendwo ganz anders.

Viele Grüße
Sandra
Aquarien: derzeit wieder 1 x 29 Liter Amtra Wave Zen Artist, 2 x 30er Dennerle Cube, 1 x 30 l AquaArt, 3 x 54 Liter, 1 x 128 Liter, 1 x 160 Liter
mit vielen Pflanzen... Fische: Phallichthys amates und Ph. tico

9

Mittwoch, 6. April 2016, 10:42

Hallo,

ich hab mitlerweile mal nachgelesen was ich denn alles für Schnecken im Aquarium hab. Da ist die die aussieht wie eine Posthornschnecke, dann Schlammschnecken wovon dort ein wunderschönes Exemplar bei ist, welches auf schwarzem Grund weiße Flecken und auf weißem Grund schwarze Flecken hat, dann Blasenschnecken. Hatte überlegt noch eine Apfelschnecke zu kaufen aber die werden ja wohl recht groß und 10 Lieter Wasser für sie zu berechnen find ich zu viel bei so einem kleinen Becken. Also ich erfreue mich an den Kriechtieren und hoffe das es nicht zu viele werden.

Lieben Gruß
B&Fisch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »B&Fisch« (10. April 2016, 15:06)


10

Sonntag, 10. April 2016, 15:14

Hallo erstmal,

die kleine "Posthornschnecke" scheint wohl eher eine Tellerschnecke zu sein. Ich hab versucht sie zu Fotographieren aber das endpuppte sich als sehr schwer. Kann mit jeder Menge unschafer Bilder dienen. Sie muß also erstmal noch kräftig wachsen, dann klappt es vielleicht. Ok ok die PHS gehört auch zu der Familie aber die kleine trägt ihr Haus lieber flach liegend. Ich dachte erst sie hat sich etwas verschätzt was den Hausbau betrifft (soll ja vorkommen) :P und kann das schwere Ding in der Ströhmung einfach nicht senkrecht balancieren, aber nein, scheint ein anderes Schneckchen zu sein. So langsam finde ich doch Geschmack an den possierlichen Tierchen. ;)

Lieben Gruß
B&Fisch


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Schnecken

Social Bookmarks