1

Dienstag, 2. August 2011, 11:21

Überbesatz kleiner Fische!

Hallo!

Ich habe mir vor gut einem Jahr einen Teich gemacht! In dem Teich schwimmen Goldfische und Koi´s herum! Mit denen ich auch sehr zufrieden bin! Hab heuer auch schon Goldfisch nachwuchs gehabt!

Leider habe ich mir aus einen nahegelegen Teich auch ein paar kleinere Fische heraus gefangen und sie bei mir in den Teich eingesetzt! Nur leider sind aus den paar mittlerweile schon so an die 100 wenn nicht mehr geworden!! :-(
Ich weiß einfach nicht wie ich die nun wieder los werde weil abfischen geht nicht die sind viel zu schnell!

Bräuchte dringen Ratschläge weil bald sieht man nur noch diese kleinen Fische und sonst nichts mehr!!

Vielen Dank im Voraus!!

2

Dienstag, 2. August 2011, 16:34

Hallo,
ich vermute das es sich bei den Fischen um Moderlieschen handelt. Die haben sich wie die Karnickel bei mir vermehrt und alle rausfischen konnte ich auch nicht weil sich immer wieder welche in den Pflanzen versteckt hatten. Also setze ich zwei Sonnenbarsche in den Teich und seitdem habe ich keine Probleme mehr und muss die Fische kaum noch füttern. :-D
LG Kai
130l Meerwasseraquarium mit div. Korallen,Wirbellosen,Grundeln,Clownfischen etc.

3

Dienstag, 2. August 2011, 19:35

Danke!

Ja genau so schauen diese Fische aus!!!

aha, und diese Sonnenbarsche fressen dann nur diese Fische oder auch die jungen Goldfische??

4

Dienstag, 2. August 2011, 19:42

Hallo,
Ob sie die jungen Goldfische auch fressen kann ich nicht sagen, wie groß sind denn?
LG Kai
130l Meerwasseraquarium mit div. Korallen,Wirbellosen,Grundeln,Clownfischen etc.

5

Dienstag, 2. August 2011, 19:42

Moin,
es sind Barsche, ich kenne die Sonnenbarsche nicht genau, aber ich würde sagen zwischen verschieden Fischarten als Futter unterscheiden sie nicht ;)
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

6

Dienstag, 2. August 2011, 19:45

Also die jungen Goldfische sind so ca. 5 cm!!


Also kurz gesagt kann ich jeden Barsch in den teich geben und alle kleinen Fische sind so gut wie weg??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Teicher« (2. August 2011, 19:46)


7

Dienstag, 2. August 2011, 19:52

Hallo,
Solange der Fisch ins Maul passt wird er gefressen, aber ob er deine Goldfische verschont weiß ich nicht. Sonst kannst du aber auch nichts gegen die Moderlischen machen, denn zum rausfangen sind sie zu schnell.
LG Kai
130l Meerwasseraquarium mit div. Korallen,Wirbellosen,Grundeln,Clownfischen etc.

8

Dienstag, 2. August 2011, 20:18

Hi
An Stelle irgendwelche Fische einzusetzen.
Wie wäre es mit Wasser abpumpen?
Bei niedrigem Wasserstand sammeln sich die Tiere und man kann sie fangen.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

9

Dienstag, 2. August 2011, 21:33

Daran habe ich auch schon gedacht aber der Teich ist ca 5m lang und ca. 3m breit mit einer tiefe von 2,5m!! Das ist schon viel Wasser!!

Wird mir aber wahrscheinlich eh nix anderes über bleiben!!

10

Dienstag, 2. August 2011, 21:50

Moin,
es immer problematisch Tiere einzusetzen um "Problem" zu beseitigen. Sei es für Algen, zu viel Nachwuchs usw... Teichwasser entfernen und rauskeschern ist sicher aufwendig, aber in meinen Augen nachhaltiger als Barsche einzusetzen.
Viele Grüße
Philipp
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
450l Malawibecken
160l Becken (im Aufbau, HMF)
140l Südamerikabecken
120l Becken (im Aufbau, HMF)
54l Quarantänebecken (HMF)
30l Garnelenbecken (HMF)
Gartenteich
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Wenn man sich um das Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber."

11

Donnerstag, 4. August 2011, 09:30

Und wenn Du sie rausgefangen hast, wohin damit?

Zu den Sonnenbarschen:
Die Tiere sollten ein Geschlecht haben, ansonsten tauscht Du die Probleme nur aus.


P.S. Moderlieschen zu fangen ist doch ganz einfach.

80`er Koikescher unter den Schwarm halten und langsam nach oben gehen. Klappt bei mir immer.
Gruß Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »razor72« (4. August 2011, 09:32)


12

Donnerstag, 4. August 2011, 16:33

du kannst gerne mal zu mir kommen und sie rausfangen!! =)

13

Freitag, 5. August 2011, 08:04

Danke für das Angebot, aber ich habe selber soviele dass ich sie in diversen Foren zum verschenken anbiete.

Ich hätte da auch noch ein "paar" Gründlinge. ;)


Meine Frage zielte darauf hinnaus, was Du den mit den gefangenen machst.

Aussetzten ist , zumnindest in Deutschland, verboten und das hat auch sehr gute Gründe.


Ich biete meinen Koinachwuchs Schildkrötenhaltern und im Piranhaboard an.
Außerdem kenne ich noch andere Leute die immer Futterfische suchen.
Gruß Ralf

14

Sonntag, 7. August 2011, 20:01

Tja wenn ich das wüsste??

Keine Ahnung??? ?(

15

Sonntag, 7. August 2011, 21:39

Zitat

Original von razor72

Aussetzten ist , zumnindest in Deutschland, verboten und das hat auch sehr gute Gründe..

Na,ja. Die Entnahme fand warscheinlich ebenso illegal statt.
M.F.G. Torsten
ohne h ;)

Ich würde mich gern mit ihnen geistig duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet.

16

Montag, 8. August 2011, 08:12

Das Moderlieschen gehört auch in Östereich zu den geschützten Fischarten, aber das ist erstmal nicht so wichtig. jetzt sind die Fische ja schon im Teich.



Du kannst sie, mit einer Überdosis Nelkenöl, einschäfern und dann vergraben, oder du machst einen Aushang im Supermarkt..
Da Du auch Koi im Teich hast wäre es sehr verantwortungslos die Fische einfach wieder auszusetzen.
Hier mal einer der Gründe:
http://www.bachflohkrebse.de/Mehrere-Koi…eifen:-:69.html

Gruß Ralf

Social Bookmarks