Sie sind nicht angemeldet.

Ads


Social



1

Freitag, 21. Mai 2004, 09:59

Wabenschilderwelse im Goldfischteich

Liebe Forumsteilnehmer,

vor kurzem habe ich bei Tomy´s Zoo in Brunn am Gebirge (Österreich nahe Wien) mit Entsetzen festgestellt, dass dort im neu angelegten Indoorteich im Verkaufsraum bei den Kois bzw. Goldfischen 2 Wabenschilderwelse leben müssen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das zusammenpasst, oder?


Der Teich ist nur mit blauer Folie ausgelegt, auf einer kleinen Stelle, bei der die Pumpe oder Filter ist, befindet sich ein Steinimitat. Die armen Wabenschilderwelse sitzen jedesmal wenn ich vorbeikomme unter dem Steinimitat und verlieren (bilde ich mir zumindest ein) zunehmend an Farbe. Es gibt keine Wurzel oder sonst etwas zum Verstecken für sie und ich glaube nicht, dass man dies allgemein professionelle Haltung (mit Vorbildwirkung) nennen kann. Außerdem wenn im gleichen Becken: werden die beiden dann auch an einen stolzen Gartenteichbesitzer verkauft?

Früher waren sie in einem wunderschönen sehr großem 8-Eck-AQ mit einem Baumstamm oder ähnlichem in der Mitte. Ich würde mir wünschen, dass sie dort wieder zurückdürfen.

Natürlich kann auch sein, dass das für die Wabenschilderwelse ideal ist, ich kenne mich nicht so gut aus und möchte mich vorher bei Euch rücksichern, bevor ich dort Radau mache.
Falls ich aber Recht habe, wäre Eure Hilfe super. Leider ist dies ein deutsches Forum, wahrscheinlich mit wenig österreichischen Useren und noch weniger Tomy´sZoo Brunn-Kunden, aber dennoch:

Falls ihr auch Mitleid mit den Welsen habt, schickt bitte ein Mail an den Markt: Brunn@tomyszoo.at und eine Kopie des Mails an mich: kathis@sms.at damit ich dort auf die Unterstützung anderer hinweisen kann.

Vielen Dank!

Bitte schreibt mir hier im Forum was IHR davon haltet, vielleicht liege ich ja völlig falsch und rege mich völlig unnötig auf!

Lg
Kathi

2

Freitag, 21. Mai 2004, 10:19

Hi

Ich denke das ist mehr als ungeeignet für den Wabi, denn die Temperatur des "Teiches" wir aufjedenfall niedriger als 20 Grad betragen, da Kois & Co ja kaltwasserfische sind und die Wabis doch deutlich wärmeres wasser mögen.

greetz
Juwel Lido 120 - Einlaufphase (geplantes Amazonas-Becken)
Juwel Rio 340 - Ehemals Tanganjika-Becken (still gelegt)

3

Freitag, 21. Mai 2004, 10:36

Hallo Jamie

Sag den verkäufer oder da wo du warst sofort den Wabenschilderwels rausnehmen da er ja friert
ein 800 liter AQ ist geeignet ;)

Gruss Steffen

4

Freitag, 21. Mai 2004, 10:42

Hi,

erstmal grüße aus Wien / Burgenland - je nach Wochentag :).

Bist du dir wirklich ganz ganz sicher das es so ein Wels ist, oder sieht er nur wie dieser aus ?

Würd hier einfach aufpassen - gibt auch viele viele Fische die nicht in ein AQ gehören, und teilweise ähnlich sind zu unseren Fischen.


***

Falls es sicher Wabenschilderwelse sind,... tja. Dann mit Knüppel auf den Kopf schlagen... (dem Verkäufer/Betreuer)...

Könnt auch meine Motorrad CreW zusammenrufen und den Betreuer in den Teich schmeißen :) grinnns

5

Freitag, 21. Mai 2004, 10:45

ich glaub ich bin betrunken, ich seh doppelt
Juwel Lido 120 - Einlaufphase (geplantes Amazonas-Becken)
Juwel Rio 340 - Ehemals Tanganjika-Becken (still gelegt)

6

Freitag, 21. Mai 2004, 10:53

Hallo Fingo

Oder siechst du vielleicht Halluzinationen *LACH* :D

7

Freitag, 21. Mai 2004, 12:27

oh... sorry. hab aber echt nur einmal gepostet...
hat ewig gedauert... bis er den eintrag übernommen hat


@ mod´s: bitte einmal löschen, sorry

8

Freitag, 21. Mai 2004, 12:38

ganz sicher Wabenschilderwelse

Ich bin mir ganz sicher, dass dies Wabenschilderwelse sind. Denn einer davon war meiner!!!!!!!! Ich habe ihn irrtümlich als Baby als normalen Wels um den Preis eines normalen Welses gekauft - für mein doch ziemlich kleines Becken. Also eigentlich habe ich 2 Welse gekauft. Ein Mädl und einen Burschen, beide waren noch ziemlich klein. Das Welsmädl wuchs aber unglaublich schnell und wurde imposant schön. Zunächst dachte ich, der Bursch wäre krank, weil er nicht annähernd so schnell wuchs. Durch Zufall sah ich sie dann am Titelfoto eines Welsbuches und erkundigte mich was für einer das wäre. Ich erfuhr: Wabenschilderwels und wird reisengroß.

Nachdem ich fast neben Tomy´s Zoo wohne und für meine Fische, Meerschweinchen und den Hund dort alles kaufe und es dort ein sehr großes AQ mit einem Wabenschilderwels gibt, habe ich gebeten meinen hinbringen zu dürfen. Nach viel Betteln und natürlcih gratis durfte ich dann. Nur damit er endlich aus meinem kleinen Becken kommt, er hat mir sooo leid getan. Und jetzt ist er im Teich, da hab ich was tolles angestellt.

Einen Verkäufer habe ich schon angesprochen, was das soll und er hat gesagt, der Chef bildet sich das ein.

Knüppel kingt gut!


Social Bookmarks