1

Montag, 11. Mai 2009, 19:26

Nachwuchs Corys

Aloha Ihr..

Hab mal eine simple Frage, zumindest für einige ;-)

Wie sieht der Nachwuchs von Albinopanzerwelse aus?

Ist der Nachwuchs tatsächlich auch komplett Albino, oder auch wieder eine Zufallssache bloß wahrscheinlicher aufgrund der Gene?

Hab nun nach etlichen Versuchen endlich einige Eier durchbekommen. Leider war ich die erste Zeit nicht anwesend und meine Freundin hat ein Auge drauf geworfen.

Resultat:

3 Albino
8 Gefleckte

Ich halte meine Albino derzeit mit (leider nur noch) 3 Corydoras aeneus black.

Nun die Frage. Hab die sich ein wenig gemischt oder kriegen Albino nicht nur Albino Nachwuchs ;-)

Schonmal vielen Dank für eure Infos :)

Christian

( Komme gerade ins zweifeln ob es das richtige Unterforum war, wenn nicht, soll es ein netter Admin doch bitte verschieben, danke :) )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BoFlash« (11. Mai 2009, 19:54)


Chris1405

unregistriert

2

Montag, 11. Mai 2009, 20:37

hi

also so weit ich weiss ist es glaub ich genetisch bestimmt das mentlische gesetz


hatte mal black mollys junge und da war alles vertreten schwarz weiss und gefleckt



ich habe mal versucht das zu vereinfachen aber das ist echt schwer

grüsse

chris

3

Montag, 11. Mai 2009, 21:17

Dank Dir erstma :)

Das Problem ist ja, dass Fische (weiß nicht ob jeder) wenn sie befruchtet werden, der Samen sich ziemlich lange hält. Sprich nicht nur 1-2 Würfe sondern noch länger (korrigiert mich wenn ich mich irre). Werden also die Tiere im zB Zoohandel mit anderen Arten zusammen gehalten, ist sowas durchaus möglich das du gemischte Würfe bekommst. Aber wenn man nur Blackmollys hat und diese ausschließlich mit anderen Blackmollys hält, dürfte sowas doch nicht passieren?

Meine Platys kriegen ja auch nicht auf einmal ein anderes Farbschema solange ich kein anderes Männchen dazu packe. ;)

Aber wie verhält sich das bei der "Besonderheit" Albino?

4

Montag, 11. Mai 2009, 21:33

Hallo,

wie alt sind denn die Jungen?
Könnte es auch Aeneus-Nachwuchs sein?
Die endgültige Farbe haben sie erst nach ein paar Wochen,
jedenfalls war das bei meinen Pandas so.

5

Montag, 11. Mai 2009, 22:06

Knapp 3-4 Wochen, nen Zentimeter ist der größte von denen circa.

Hab gerade versucht Bilder zu machen, aber alles unscharf ;(

Die sind irgendwie Zebramäßig. Eine Stelle dunkel, dann wieder hell wenn ich ihn von oben betrachte. Von der Seite hat er überall dunkle schwarzähnliche Flecken/Punkte..
Und mittlerweile nur noch ein kleiner Albino Nachwuchs..

Keine Ahnung.. :D

Würd gerne Fotos machen, aber macht keinen Sinn mit meiner Cam ;/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BoFlash« (11. Mai 2009, 22:13)


6

Dienstag, 12. Mai 2009, 05:52

Moin,

wieso nur noch 1 Albino?
Sind die anderen gestorben oder
haben sie auch Flecken bekommen?

7

Dienstag, 12. Mai 2009, 22:15

Leider gestorben.. ;/

Anscheinend hat aber irgendwie keiner eine genaue Antwort wie der Nachwuchs von Albinos ausschaut, schade.

8

Donnerstag, 14. Mai 2009, 09:53

RE: Nachwuchs Corys

Aloha...

Keiner Ahnung von dem Thema? ;(

Hab nämlich gerade wieder Nachwuchs bekommen, werden diesmal einige mehr. Mal schauen wie die Statistik diesmal ausgeht. Werden aber diesmal locker 30-40 Stück *freu*

9

Donnerstag, 14. Mai 2009, 10:40

Moin Gemeinde,

wenn man mal kurz die Suche mit Albino und Corydoras füttert kommt unter anderem folgender Threat nach oben:

klick

dann nochmal schnell nach "Mendelschen Gesetzen" gegoogelt und man kann sich das Meiste selber erklären :-D

Gruß aus der Heide

Heiko

10

Donnerstag, 14. Mai 2009, 11:35

Besten Dank :)

Hab ich irgendwie übersehen als ich das Forum durchstöbert habe oder falsch gesucht ;/

War mir bei Albinos nicht sicher ob es da eine Besonderheit gibt oder ob sie den "normalen" Vererbungsregeln unterliegen. Aber der Thread hat mir sehr geholfen, dank dir :)


MfG
Christian

11

Samstag, 6. März 2010, 20:41

yo
einfach gesagt
papa und mama albino = albino kinder
papa und mama gleich normal = normale kinder
papa albino mama normal = normale Kinder mit "albino gen"
papa normal mit albino gen + albino = möglicherweise albino
usw.

12

Sonntag, 7. März 2010, 08:25

Hi


Ganz so einfach wie Udo es sagt ist es leider nicht.
Seit wievielen Generationen sind sie Albinos?
Das Albinogen ist rezesiv, was heißt, das das Farbgen stärker ist.
Albino ist ein Gendefekt der zwar vererbt wird, aber nicht unbedingt auftritt.
Bei den Mollis ist es ähnlich, egal ob Black, Ballon oder Silber, sie gehören zur selben Art. Da kann immer mal was anderes rauskommen, als Du im Becken hast.

13

Donnerstag, 18. März 2010, 11:50

Zitat

Original von BoFlash
Dank Dir erstma :)

Das Problem ist ja, dass Fische (weiß nicht ob jeder) wenn sie befruchtet werden, der Samen sich ziemlich lange hält. Sprich nicht nur 1-2 Würfe sondern noch länger (korrigiert mich wenn ich mich irre).


Hi,

diese Aussage trifft ja aber nicht auf die Corydoras zu. Die Weibchen legen ja Eier, NUR und WÄHREND der Paarung, nicht zwischendurch wie z. B. ne Apfelschnecke. Und die Eier werden jeweils bei der Paarung befruchtet, wenn kein Männchen zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, wird auch nix befruchtet. ;)

Bettina


Social Bookmarks