1

Dienstag, 1. Dezember 2009, 18:22

Riesenturmschnecken

Hallo miteinander

Seit heute habe ich meine drei Riesenturmdeckelschnecken. Echt tolle Schnecken! Danke für die Tipps welche sich eignen. :] Werde auch bald Bilder einstellen.

Jetzt habe ich erst mal ein Frage: Graben sich die Schnecken in den Kies ein? Die eine macht das permanent. Dann sieht man nur noch die Spitze von der Schnecke.
LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Napoleon« (1. Dezember 2009, 18:22)


2

Dienstag, 1. Dezember 2009, 18:28

Oh ja, Foddos her :-D
Herzlichen Glückwunsch!

Das Eingraben ist normal, das machen alle TDS mehr oder weniger.

LG Paula

3

Dienstag, 1. Dezember 2009, 20:18

Mal ne neugierige Frage ,wie gross sind sie den.Kenne nur die kleinen ;)
LG
Sylvi

4

Dienstag, 1. Dezember 2009, 20:27

HIER gibt es einen Drössenvergleich...

5

Dienstag, 1. Dezember 2009, 20:35

hi, ich habe mal eine geschenkt bekommen... und 2monate nicht mehr in meinem aqua gesehen... dachte schon sie wäre ausgewandert...dann eines tages lugte ein stück des gehäuses aus dem kies...
sie buddelt sich ständig hin und her ...
und räumt sehr schön den grund auf..:-)
Jeder Tag ist 24h lang, aber unterschiedlich breit ...

6

Dienstag, 1. Dezember 2009, 20:44

Huhu,
hier hast du mal einen Grössenvergleich. Das Laub ist Buchenlaub. Die Kronennadelschnecke auf diesem Foto ist adult und ca. 3,5 cm groß. ABER, die vermehren sich SEHR gut, bei entsprechender Fütterung. Ui das Reiskorn neben der Schneck ist ein Jungtier :D.

LG Petra
»Selena« hat folgendes Bild angehängt:
  • K640_K640_küchenbecken 008.jpg
Liebe Grüsse
Petra
_____________________________________________________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich geschrieben hab?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selena« (1. Dezember 2009, 20:45)


7

Dienstag, 1. Dezember 2009, 21:23

Zitat

Original von ABi69
HIER gibt es einen Drössenvergleich...

Danke für den Link,wow die sind ja riesig-kein vergleich zu meinen Winzlingen ;)
LG
Sylvi

Lachsfilet

unregistriert

8

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 20:30

So welche hätte ich auch gerne.
Hat da zufällig jemand welche übrig?

9

Freitag, 4. Dezember 2009, 12:18

RiesenTDS

Hallo

Endlich habe ich es geschafft zwei von drei TDS zu Fotografieren. Die dritte war schüchtern und hat sich wieder verbuddelt ;)
Ich bin immer noch ganz hin und weg von den TDS. Das war das I-tüpfelchen im AQ.

@ Lachsfilet
Habe keine übrig, aber ich habe meine bei Interaquarisik.de gekauft. Da werden sie zu dir Nachhause geschickt, vorrausgesetzt es ist nicht zu kalt drausen.
»Napoleon« hat folgende Bilder angehängt:
  • TDS2.jpg
  • TDS3.jpg
  • TDS1.jpg
LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Napoleon« (4. Dezember 2009, 12:21)


Lachsfilet

unregistriert

10

Freitag, 4. Dezember 2009, 15:39

Wenn die sich so vermehren wie die kleinen Turmdeckelschnecken brauche ich ja nur 2 Monate zu warten und du bist froh wenn du welche günstig abgeben kannst ;)

11

Freitag, 4. Dezember 2009, 15:45

Zitat

Original von Lachsfilet
Wenn die sich so vermehren wie die kleinen Turmdeckelschnecken brauche ich ja nur 2 Monate zu warten und du bist froh wenn du welche günstig abgeben kannst ;)

;) jawohl,da schreien wir dann alle will welche haben =)
LG
Sylvi

12

Freitag, 4. Dezember 2009, 16:17

Was die Familienplanung der TDS betrifft kann ich noch nichts sagen. Vielleicht nimmt ja das Weibchen, wenn eines dabei ist, die Pille! :-D ;)
Hab sie noch nicht gefragt

Sollte ich nicht mehr wissen wohin dann werde ich bescheid geben. Großes Ehrenwort!!!
LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

13

Samstag, 5. Dezember 2009, 22:52

Leider ist das mit der Vermehrung der brotia herculea nicht so trivial. Die Tiere sind, wie andere TDS, auch lebendgebährend, aber man braucht bei dieser Art erstmal Männchen und Weibchen, und auch dann ist es so, dass die Tiere nur ca. einmal im Jahr Jungtiere bekommen. Da dann allerdings bis zu 200 Stück. Allerdings gibt es noch nicht soooo viele Leute, die die Brotia herculea erfolgreich vermehrt haben.

Ich warte derzeit auch immer noch sehrnsüchtig nach Jungtieren....aber da niemand mir sagen kann, wie ich Männchen und Weibchen unterscheide, weiß ich noch nicht mal, ob cih beide Geschlechter habe. :rolleyes:

Viele Grüße
crazy_fish

14

Montag, 14. Dezember 2009, 10:21

Geschlechter Unterscheiden

Hi Crazy fish

Also ich habe die RTDS durch Google gejagt und immer nur die Auskunft gefunden das man die Geschlechter von Außen nicht unterscheiden kann. Auch wachsen sie angeblich sehr langsam.

Ich denke die größte Chance hast du wenn du eine größer Anzahl Schnecken hast.
Bin ja mal gespannt was bei mir rauskommt. Würde mich über Nachwuchs schon sehr freuen. :] Zumal die Fische bei mir hierzu keine Ambizionen haben.

LG Nicole

Man hat nie Ausgelernt

80L AQ => Neons, Zwergfadenfische, Antennenwelse, Guppys, Kampffisch, 3 Riesenturmdeckelschnecken

Social Bookmarks