1

Freitag, 15. Mai 2009, 21:08

Wieviel rumgefummel am AQ.können Fische ab?????

Hallo Leute,

Es mag merkwürdig klingen, ist aber folgendes passiert:

Erst waren meine AS nicht ganz auf der Höhe ( also drei von vieren). Immer wieder mal schaun rausholen riechen leben noch - gut!
Dann hatte ich hier was gefragt und daraufhin das Becken ein wenig umgebaut damit sich die Corys wohler fühlen und dann habe ich seit drei Tagen ein Filterproblem - Raus das Ding wieder zum laufen gebracht - wieder rein - am nächsten Morgen wieder Essig. Gut heute Morgen war der Drops gelutscht und ich habe einen neuen Filter gekauft - eingebaut - Läuft!
Jetzt mach ich aber nichts mehr - dachte ich. Wie ich eben nochmal durchzähle und gute Nacht sage, sehe ich dunkle Flecken im Sand auf der einen Seite da gibts morgens Tabs und Bläschen auf der anderen Seite. Jetzt hab ich mich hier schon durchgelesen von einem Beitrag zum Nächsten und wieder verlinkt und noch ne Info - noch ne Meinung und eine andere Auffassung der Dinge.
Was ich damit sagen will ist: Ich bin vollkommen verwirrt!
Ich habe TDS klein ca. 13 und zwei RTDS (die gehen immer nur außen am Rand in eine Richtung ?() und Corys - ab ca. 1cm geht das auch erst los mit den dunklen Flecken. Dazu muss ich sagen, ich hatte diese schreckliche AS die aus meinem AQ ein Raketentestgebiet gemacht hat und von diesen Fressorgien sind wahrscheinlich noch Wurzeln und Pflanzenreste im Boden. Hab die Pflanzen ja recht tief eingesetzt und oben wurden sie vernichtet.
Soll und kann oder muß ich die jetzt entfernen oder laß ich erst mal alles wie es ist. Und wie finden meine Corys das wenn ich schon wieder da im Wasser rumpopel?
etwas konfuse grüße sendet ein AQ Neuling

Petra

2

Freitag, 15. Mai 2009, 22:43

Nabend,

ehrlich gesagt habe ich nicht wirklich verstanden,
WAS jetzt dein Problem ist?

Du hast dunkle Flecken und Bläschen auf dem Boden des Aquariums?

Es könnte tatsächlich sein,
daß die Pflanzenreste im Sand ? faulen
und dann steigen Faulgase auf.

Hast du jetzt den Boden UND den Filter ausgetauscht?
Innerhalb welcher Zeitspanne?

3

Freitag, 15. Mai 2009, 22:57

Hallo,

sorry blick bei deinem Problem gerade irgendwie nicht durch.

Willst du jetzt AS entfernen oder die "Pflanzenreste" bzw. Wurzeln.
Wenn verfaulte bzw. abgestorbene Pflanzenreste im Becken sind, würde ich sie auf jeden Fall entfernen, da "abgestorbenes" nicht gerade gut für die Wasserwerte ist.

Deine Cory's werden es verkraften, wenn du die paar Pflanzenreste aus dem Bekcen holst.

Gruß Chris

4

Freitag, 15. Mai 2009, 23:36

Hallo Ina, Hallo Chris,

Da könnt ihr mal sehen wie verwirrt ich bin. ;)
Die Pflanzenreste würde ich gern entfernen - weil die aber recht tief im Boden sind, muß ich da ziemlich drin rumwühlen und mir ist nicht klar inwieweit die Corys das noch mitmachen, da ich die letzten Tage ständig am und im AQ war. Hatte ja versucht den Filter zu reparieren. Habe den Schwamm zwar im Wasser ausgedrückt aber da der neue Filter erst seit heute läuft, würde ich gern noch ein paar Tage warten
bevor ich wieder alles aufwirbel oder noch mehr gute Bekterien vernichte.
Wie schnell werden diese Gase denn gefährlich für Fische und AS?
Geht das schnell so über Nacht oder langsam und allmählich?

Grüße
Petra

5

Freitag, 15. Mai 2009, 23:59

Hallo Petra.

Ich denke, das es nicht schaden wird, wenn du schon wieder im AQ rumwirbelst.
Die momentan noch im Boden befindlichen guten Bakterienstämme, die im Normalfall auch ähnlich im Filtermaterial vorkommen wirbelst du ja auch auf. Der Filter wird dann das aufgewirbelte Wasser mit durchziehen und die Bakterien können im Filtermaterial ein neues Zuhause finden.
Hört sich zwar doof an, aber ich denke mit der Aktion kannst du deinen Filter nochmal gut mit Bakterien versorgen.

Die Faulgase werden dadurch auch frei gesetzt, so das deine Wasserwerte bald wieder im normalen Bereich liegen sollten.

Wie schnell jetzt aber die Faulgase giftig auf deine Fische wirken kann ich nicht abschätzen. Wenn es nur einige Blasen pro Stunde sind, dann wird es noch nicht so gefährlich sein.
Denke, das wenn du gleich morgen früh die Pflanzenreste raus holst, sollte es auf jeden Fall gut gehen.

Herzlichen Gruß

Aiko

6

Samstag, 16. Mai 2009, 07:43

Guten Morgen Aiko,

dann mach ich das Gleich mal. Übrigens die Wasserwerte sind O.K. .
Hab zwar nur ( wie sagt ihr dazu: Ratestäbchen) aber meine AS sind heute das erste Mal sei 16 Tagen auf und unterwegs. (Jubel)
Vielen Dank nochmal

LG Petra

Nachtrag: Nach ca. zwei Std war ich fertig - hab auch ganz vorsichtig gemach und die fanden es alle super - hab wohl den ein oder anderen Leckerbissen nach oben befördert!

LG Petra

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pegg« (16. Mai 2009, 12:39)


Social Bookmarks