Sie sind nicht angemeldet.

Ads


Social



Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ZFV-Forum.de: Das große Aquaristikforum!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Februar 2009, 10:54

1. großes Becken fertig- was nu rein?

Hallo erstmal:-)

nun geht es endlich los. Mein 360 L Becken ist nun seid 6 Wochen mit Kiesgrund und Bepflanzung eingefahren oder wie man es nennt und stabil. Jetzt kommt die Qual der Wahl des Besatzes und da hoffe ich auf ein paar erfahrene Ratschläge.
Werte:
PH: 7
Härte: 7
Nitrit: 0
Temperatur 23

Seid gestern tummeln sich die ersten neuen Bewohner darin :9 Platys und 1 Pärchen Blauer Fadenfisch .
Nächstes Wochenende würde ich dann gerne die nächsten reinsetzen.
Auf jeden Fall mit rein sollten noch 1-2 Paare Prachtschmerlen,wegen der Muscheln. Ansonsten hab ichs gerne bunt - leuchtend-
Was würdet ihr denn für die Größe und niedrige Wassertemperatur empfehlen? Bin Anfängerin-also möglichst nicht zu schwierige Sorten für den Anfang.

2

Sonntag, 22. Februar 2009, 12:59

Hallo Lissie,

warum willst du denn den Besatz so zusammenwürfeln? Bei Aquarien in der größenordnung sähe ein Südamerikanischer besatz z.B. doch viel besser aus. Würde mir das an deiner Stelle nochmal überlegen. Und mit dem Fischkauf warten bis du dich gut informiert hast. Denn Fische kaufen kann man immer. Fische wieder abgeben ist unnötiger Stress für die TIeren.

Von den prachtschmerlen würde ich absehen. Meiner Meinung nach sollten es mindestens 500L oder mehr sein um diese Tiere unterzubringen. Da sie sehr schwimmfreudig sind und gerne in großen Gruppen leben. Also nur 1-2 Prachtschmerlen geht auf keinen Falll. Es sollten mindestens 5-10 sein und dafür reicht meiner Meinung nach dein Aquarium nicht aus.

Zu deiner Frage. Bei einer Wassertemperatur mit 23°C gibt es so viele Fische das es fast unmöglich erscheint diese alle aufzuzählen. Hast du einen Aquarium Atlas? Den könntest du dir mal durchblättern und nach Fischen ausschau halten, welche dir gefallen würden.

Zum Schluss noch ein großer Tipp. Lass dich nicht von Zooländen beraten ;) Erspart dir viel Ärger und Frust ;)
Lg Christoph.

720L P. natteri

Mein 700er

3

Sonntag, 22. Februar 2009, 13:53

hi

schau mal auf denn link da kannste nach wassertemp und herkunft sortieren

http://www.aquarium-guide.de/

und wenn dir was gefällt kannst ja noch mal anklopfen :-D
GRUß RONNY
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. !!!!

4

Sonntag, 22. Februar 2009, 14:29

RE: 1. großes Becken fertig- was nu rein?

Hi!

Bitte keine Prachtschmerlen sie sind sehr gesellig und schwimmfreudig und brauchen sehr geräumige Becken. Dazu ist deines viel zu klein. Überlege dir gut, welche Fische du noch dazusetzen möchtest. Weniger ist oft mehr und die Platys sowie die Fadenfische werden sich mit Sicherheit noch vermehren.
[size=12]
[/size]

5

Sonntag, 22. Februar 2009, 15:49

Hallo,

erstmal danke für eure Antworten. Möchte als erstes etwas berichtigen- bin mir nicht mehr sicher ob es sich um Prachtschmerlen handelt...weil wir bereits 2 davon in einem 80 Liter Becken haben !!! und der Name fiel beim Kauf - und ich habe ihn übernommen...ohne nochmal im Internet nachzulesen. Wir haben davon 2 Stück im 80 L. Becken meines Sohnes und die auch genau für diese Beckengröße verkauft bekommen. Die Prachtschmerlen die ich jetzt auf die Schnelle im Net gefunden habe sehen vollkommen anders aus..Die Schmerlen die ich meine sehen anders aus- . Sie sind mittel-hellbraun und haben ein dunkelbraunes Muster-das ein bisserl an ein Zebra erinnert.
Tja ich weiss nu auch nicht....Soviel zu dem Thema unseres 1. Fachgeschäftes..wo wir mitlerweile auch nicht mehr hingehen. Hatte deswegen hier letztes Jahr schon eine Anfrage und von euch erfahren,das das kleine 80 Liter Becken meines Sohnes viel zu voll war und uns darum laufend das Wasser umgekippt ist. ..und das in einem reinen Aquarium-fachgeschäft . Wobei ich sagen muss, das die beiden sich da scheinbar pudelwohl fühlen...sie graben sich ein..verstecken sich-dann sind sie wieder unterwegs auf beutejagd...machen einen guten Eindruch und haben auch als einzige unser "giftwasser" unbeschadet überstanden...(s.O.) - gibt es da denn Arten die für so ein kleines Becken geeignet sind oder haben wir da nur Glück gehabt???
Lissie

6

Sonntag, 22. Februar 2009, 16:18

Hallo,
schau mal hier:
Botia striata
Ist das deine Schmerle?
Lieben Gruß,
Kay

7

Sonntag, 22. Februar 2009, 16:31

Hallo Kay

danke für deinen Link-- sie sind nicht so gleichmaessig gestreift- diese Sorte hatte im Net auch schon gefunden-die streifen sind nicht durchgehend und nicht so gleichmaessig- sie kommen sowohl von oben als auch von unten---und sind nicht so grade..
Lieben Gruss
Heike
so hab mal ein Foto gemacht, da ich nicht wiess wie man das hier hochladen kann..hier der Link:
http://www.lissie.de/schmerle.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lissie« (22. Februar 2009, 16:44)


8

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:01

Hi,

sieht ein bisschen wie eine Netzschmerle aus oder?
Netzschmerle

Gruß
Greedo

9

Montag, 23. Februar 2009, 06:06

Hi Greedo,

ja das könnte vom Muster her passen-Danke. Dann bin ich ja auch etwas beruhigter, auch was unser kleines Becken angeht- hatte einen ziemlichen Schreck bekommen,das die erst ab 300 L gehalten werden sollten.
Ja wie gesagt, von denen hätte ich gerne 1 oder 2 Paare im Besatz dabei.
Na denn werde ich die Tage nochmal bei dem Link von Blackwell stöbern- den kannte ich noch nicht- vielen Dank. Die Verzeichnisse wo ich geschaut habe, ging nix nach temperatur.


Social Bookmarks