1

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 21:39

Blauer Perusalmler

Hallo zusammen!

Ich habe 10 Blaue Perusalmler,
jetzt frage ich mich ob davon nicht mindestens 6 trächtig sind?

Ihr Bauch ist nach unten sehr stark ausgedellt.

Kann das sein?

Oder ist die Form des Fisches einfach nur so?

Grüsse Petra + Daniel

2

Freitag, 15. Dezember 2006, 12:45

Hi,

das gleich 6 auf einmal trächtig sind ist dann wohl doch eher unwarscheinlich. Mach am besten nen Foto und poste es. Da kann man dann warscheinlich mehr sagen.

Gruß, Daniel

mischko

unregistriert

3

Freitag, 15. Dezember 2006, 15:59

Hi Petra und Daniel,

schaut hier mal nach ob die auch so aussehen:

Woher habt Ihr Euere Salmler?
Vielleicht sind sie von einem Vorbesitzer der sie nur etwas zum gut
im Futter hatte.

Gruß Jörg

4

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:27

Hallo,

Zitat

schaut hier mal nach ob die auch so aussehen


fehlt da ein Link oder brauch ich ne Brille?
Grüße Clemens

5

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:28

Hallo Mischko kann nix angucken ist nix da :-)

mischko

unregistriert

6

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:47

Hallo Ihrs,
Sorry habe wohl Alzheimer light, hoffentlich wird das nicht schlimmer.
Nun müsste es aber gehen.

Hier:http://www.aqua4you.de/fischart250.html
Hier auch:http://www.aqua-terra-net.de/Hydro/Sonde…r/knodus_cf.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mischko« (15. Dezember 2006, 17:19)


7

Freitag, 15. Dezember 2006, 17:43

Also denke ich habe jetzt die antwort auf meine frage!

Habe heute über tag festgestellt das die perusalmler wieder alle samt schlank waren.

Als ich dann eben gefüttert habe musste ich mit erstaunen feststellen das sie wieder alle diese erscheinung hatten, der eine etwas mehr der andere weniger.

Denke sie bevorraten futter oder?

So ähnlich wie hamster in den backen ! grins :-)

mischko

unregistriert

8

Freitag, 15. Dezember 2006, 17:52

Hi Petra und Daniel,

könnte auch eine Erscheinung von zu viel Futter sein.
Fische kennen kein Sättigungsgefühl. Ein Freund berichtete mir mal,
ein Skalar von Ihm hatte so viel rote Mückenlarven gefressen,
dass sein Darm schon rausschaute.
Sah nach seiner Schilderung wie ein dicker roter Wurm am After aus.
Folglich kriegen sie nie wieder so viel.

Gruß Jörg

9

Freitag, 15. Dezember 2006, 18:12

nein nein habe extra aufgepasst und relativ wenig gefüttert,

man konnte fast zusehen das das was sie gegessen haben dazu geführt hat das unten diese ausbeulung kam.

10

Freitag, 15. Dezember 2006, 19:53

Hallo Danielpetra,
ich halte auch Perusalmler. Wenn sie gut gefuttert haben, sehen meine auch so aus. Der Bauch beult sich stark nach unten aus. Nur wenn der Bauch in alle Richtungen dick ist, mache ich mir Sorgen, denn dann könnte es Bauchwassersucht sein. Nach dem Fressen sind meine aber nicht überall rund, sondern bekommen einen fast dreieckigen Bauch nach unten, weniger zur Seite.
Füttere doch eine Weile etas weniger, dafür aber täglich.
Perusalmler legen übrigens Eier, ich konnte ihnen nicht ansehen, welche wann Eier legen, habe das Ablaichen aber schon mehrmals beobachten können. Sie schwammen mehrere Tage hintereinander (im Sommer, nach mehreren Wochen Fütterung mit schwarzen Mückenlarven) morgens um 9 Uhr hektisch durchs Becken und laichten an der Wasseroberfläche ab. Die schätzungsweise 50-100 Eier schwebten zum Beckenboden und wurden unterwegs aufgefressen. Wenige konnte ich retten, schaffte es aber nur soweit, dass eine Larve schlüpfte, die eine Woche lebte.

Also "Trächtigkeit" schließe ich bei den dicken Bäuchen deiner Perusalmler aus.
viele Grüße
Karana

300l 112l 54l
Wasserwerte: pH: 6,8 GH: 2 KH: 1,5 NO2: 0

11

Samstag, 16. Dezember 2006, 13:22

Hm,

ich würde mir auch keine Sorgen machen, besonders da dieses anschwellen des Bauches nur nach dem fressen ist und sonst nicht. Wenn es eine Krankheit wäre, würde es dauernd sein.

Gruß, Daniel

12

Sonntag, 17. Dezember 2006, 11:36

Hi,

ich habe blaue Perusalmler mit Neons zusammen.
Wenn ich dort füttere, gehts rund.
Bevor die Neons schauen, haben sich die Perusalmler den Bauch dermaßen vollgeschlagen, dass man meinen könnte, die Platzen.

Da denke ich mir oft, die müssen doch einen an der Meise haben. :)

Gruß Helmut
"Es gibt viel Unerklärtes auf der Welt, die Wissenschaft ist dazu da, das es so bleibt."

Otto Waalkes

13

Sonntag, 17. Dezember 2006, 11:42

Hallo,

mir wurden die Perusalmler als ruhiger Schwarmfisch verkauft :-D.Meine futtern auch,das sie aussehen,als wenn sie gleich platzen.Wenn da Futter ins Becken kommt,dann kloppen sie sich um jeden Happen.Ich habe 2 Tage die Woche Fastentag eingeführt,damit es nicht wirklich irgendwann einmal "platz" macht.
Liebe Grüße Jana
Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie braucht.
Johann Wolfgang von Goethe
Unsere Hompage : http://garnihome.de

14

Sonntag, 17. Dezember 2006, 12:55

ich glaube meine würden durch die hölle schwimmen um an was essbares zu kommen.

sie verjagen sogar richtig die anderen fische und verteidigen das essen, selbst wenn sie schon so aussehen als wenn sie platzen

15

Sonntag, 17. Dezember 2006, 19:05

Hallo,
meine waren in den ersten Monaten sogar etwas zänkisch und ärgerten gerne einen neuen Fisch (gleich welcher Art), wenn er ins Becken kam. Zum Glück konnte ich sie mit Futter ablenken und nach dem Fressen hatten sie vergessen, dass sie doch den Neuen piesacken wollten.
Interessant finde ich auch, wenn ich ihnen eine Futtertablette (für Welse) gebe. Sie picken an der Futtertablette und versuchen, sie fortzutragen. Dann jagen sie sich gegenseitig die Futtertablette ab.
Habt ihr schonmal gesehen, wie sie (beim Balzen oder Imponieren) die Farben verändern? Meine werden dann violett bis rosa.
viele Grüße
Karana

300l 112l 54l
Wasserwerte: pH: 6,8 GH: 2 KH: 1,5 NO2: 0

16

Sonntag, 17. Dezember 2006, 19:33

meine ärgern auch sehr oft die anderen fische ausser meine Honig Guramis die lassen sie dann doch in ruhe :-)


Social Bookmarks